EIN GESAMTKUNSTWERK DER MODERNE

Sammlung Domnick

Matinee mit Autorenlesung

Volker Demuth liest aus „Fleisch“

Symbol für Lesungen und Vorträge; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Sammlung Domnick
Lesung & Vortrag
Termin: Sonntag, 15.04.2018, 11:00

„Fleisch, das ist das Obskure unseres Körpers“, sagt der renommierte Autor Volker Demuth, der sich in seinem Buch „Fleisch“ mit dem blutigen Stoff auseinandersetzt. In der Sammlung Domnick wird er Auszüge aus seinem Kapitel über das Fleisch-Stillleben von Théodore Géricault vortragen, ein Künstler, der ihn in seiner Radikalität schon immer fasziniert hat. Demuth möchte den Blick auf die menschliche Verletztheit, auf ein Tabu unserer Existenz werfen. Er ist in Süddeutschland geboren und lebt als freier Schriftsteller in Berlin.

 

 

Service

Information und Anmeldung

Villa Domnick
Oberensinger Höhe 4
72622 Nürtingen
+49(0)70 22.5 14 14
stiftung@domnick.de 
www.domnick.de

Karten

Erwachsene 10,00 €

Hinweis

Die Matinee ist eine Kooperation mit der Sammlung Domnick.