EIN GESAMTKUNSTWERK DER MODERNE

Sammlung Domnick

Was will der neue französische Präsident?

Macrons Philosophie

Symbol für Veranstaltungen; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Sammlung Domnick
Veranstaltung
Referent: Dr. Dr. Pierre-Olivier Monteil, Dr. Felix Heidenreich, Dr. Matthieu Osmont, Otmar Heirich, Ingrid Rieger
Termin: Sonntag, 13.05.2018, 16:00
Dauer: ca. 5 Stunden

Präsident Emanuel Macron erhält am 10. Mai 2018 in Aachen den Karls-Preis für seine Verdienste um die europäische Einigung. Macrons politische Philosophie hat entscheidende Anstösse durch den Philosophen Paul Ricoeur erhalten. Welche Chancen für Europa und eine Verständigung im gesellschaftlichen Diskurs stecken darin?
Der Philosoph und Unternehmensberater Pierre-Olivier Monteil aus Paris hat 2017 das Buch „Macron par Ricoeur – Le philosophe te le politique“ vorgelegt. Er stellt die Zusammenhänge dar, Felix Heidenreich aus Stuttgart wird dazu erläuternde Fragen stellen.

Zu Paul Ricoeur: Paul Ricœur lebte von 1913 bis 2005 und war in Frankreich und den USA als philosophischer Lehrer tätig. Unter den zahlreichen Auszeichnungen für seine hermeneutische Forschung hat Ricœur 1989 den Leopold-Lucas-Preis der Evangelische Fakultät in Tübingen erhalten. Ende der 1990er Jahr war ihm der Student Emanuel Macron bei der Herausgabe eines Aufsatzbandes behilflich und seither im Austausch mit ihm.

Service

Information und Anmeldung (erforderlich)

SAMMLUNG DOMNICK
Oberensinger Höhe 4
72622 Nürtingen
Telefon: +49(0) 70 22. 5 14 14
stiftung@domnick.de 

Hinweis

Der Vortrag ist auf Französisch und wird simultan übersetzt. Die Besucher werden gebeten, bei der Anmeldung zu erwähnen, ob sie einen Kopfhörer benötigen, um die Dolmetscherin zu hören.

Ablauf

16 Uhr –Führung durch die Kunstsammlung Domnik, Vera Romeu

17 Uhr – Begrüßung Albrecht Knoch, Grußworte OB Otmar Heirich und Dr. Matthieu Osmont

17.15 Uhr – Vortrag Macrons Philosophie – Pierre-Olivier Monteil

18.00 Uhr – Imbiss und informeller Austausch

18.30 Uhr – Rückfragen durch Dr. Felix Heidenreich

19.00 Uhr – Diskussion

20.00 Uhr – Nachwort Andrea Bogner-Unden, Landtagsabgeordnete, Mitglied des Europausschusses

Preis

Der Eintritt kostet 15 Euro.

Referentinnen und Referenten

Dr. Dr. Pierre-Olivier Monteil
Diplômé de l'Institut d'Etudes Politiques, Docteur en philosophie politique de l'Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales, Docteur en théologie (Institut protestant de théologie), Paris

Dr. Felix Heidenreich
Inhaber der "Chaire Alfred Grosser" und Gastprofessor an der Hochschule Sciences-Politiques, Paris

Dr. Matthieu Osmont
Leiter des Deutsch-Französischen Kulturinstitut Tübingen e.V., Tübingen

Otmar Heirich
Oberbürgermeister der Stadt Nürtingen

Ingrid Rieger
Diplom-Dolmetscherin, Stuttgart

Leitung

Albrecht Knoch
Wirtschafts- und Sozialpfarrer

Vera Romeu
Leiterin der Sammlung Domnick, Nürtingen

 

 

Weitere Informationen