EIN GESAMTKUNSTWERK DER MODERNE

Sammlung Domnick

EIN HAUS DER KUNST UND FÜR DIE KUNST

Ihr Besuchserlebnis

Das heutige Haus der Sammlung ließen Ottomar und Greta Domnick vom Stuttgarter Architekten Paul Stohrer 1967 in die Landschaft von Aichtal und Albtrauf bauen. Innen wie außen bewusst als Wohnhaus entworfen, bietet es mehr als nur einen Veranstaltungsraum und eine Heimstätte für die Gemälde und Plastiken. Vielmehr lässt sich das Haus selbst als Teil der Kunst ansehen.