EIN GESAMTKUNSTWERK DER MODERNE

Sammlung Domnick

Dienstag, 18. April 2017

Sammlung Domnick | Allgemeines

SAMMLUNG DOMNICK IN NÜRTINGEN

Seit Jahresbeginn wird die Sammlung Domnick von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg betreut: Die berühmte Kunstsammlung auf der Oberensinger Höhe über Nürtingen startet jetzt in die Saison. Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, stellte gemeinsam mit dem neuen Team der Sammlung Domnick das Jahresprogramm vor.

„Villa des Wahnsinns“: Autorenlesung am 29.April in der Sammlung Domnick

Eine Autorenlesung mit gleich zwei Schriftstellern steht am 29. April in der Sammlung Domnick in Nürtingen-Oberensingen auf dem Programm. Markolf Hoffmann und Johannes F. Kretschmann lesen unter dem Titel „Villa des Wahnsinns“ eigene Texte.

AKTUELLE LITERATUR IM KULTURDENKMAL
Das Haus des Sammlerehepaares Ottomar und Greta Domnick, errichtet vom bekannten Stuttgarter Architekten Paul Stohrer im Jahr 1966, war von Anfang an auch für Veranstaltungen geplant: Das Bauwerk war Wohnhaus der Domnicks und zugleich adäquates museales Gehäuse für die berühmte Sammlung abstrakter Kunst und Bühne für kulturelle Ereignisse. Daran knüpft man in der Stiftung Domnick seit jeher an. Am 29. April lesen die Autoren Markolf Hoffmann und Johannes F. Kretschmann eigene Texte – Prosa ebenso wie Gedichte – und lassen sich dabei von der besonderen Atmosphäre in der Sammlung Domnick inspirieren.

VILLA DES WAHNSINNS
Sie laden ein „zu einer außergewöhnlichen Soirée in die Villa des Wahnsinns“. Johannes F. Kretschmann und Markolf Hoffmann versprechen einen Abend, der „exaltierend, prosaisch, schwärmerisch, eine Spur neben der literarischen Fahrbahn und näba dr Kapp“ sein wird: „Die Gäste erwarten Erzählungen und Schnurren aus verlassenen Postfuhrämtern, fadenscheinigen Arztpraxen und absonderlichen Refugien der Macht. Ein lyrischer Abgesang geleitet zur Nacht.“

DIE AUTOREN DER LESUNG
Markolf Hoffmann, geboren 1975, schreibt seit seiner Kindheit. Seine Phantastik- und Kinderromane erschienen in renommierten Verlagen wie Piper, Heyne und Ueberreuter, zuletzt, 2014, „Ratio Glimm“. Johannes F. Kretschmann, Jahrgang 1978, ist journalistisch und schriftstellerisch tätig. Er schreibt Kurzgeschichten und Gedichte.

SERVICE UND INFORMATIONEN
Die Veranstaltung mit den Schriftstellern Markolf Hoffmann und Johannes F. Kretschmann findet am Samstag, 29. April, um 19.30 Uhr in der Sammlung Domnick, Oberensinger Höhe 4, 72622 Nürtingen statt. Die Veranstaltung dauert, einschließlich einer Pause, ca. 1 Stunde und 45 Minuten. Einlass ist um 18.30 Uhr. Die Karte kostet 15 €, ermäßig 12 €. Die Karten sind im Vorverkaufsbüro der Nürtinger Zeitung erhältlich. Es gibt keine Karten an der Abendkasse.