EIN GESAMTKUNSTWERK DER MODERNE

Sammlung Domnick

Lesung am 3. Februar 2019

Eidos –

Das Geheimnis der Domnicks

Unter der Anleitung der Schriftstellerin Carola Kupfer haben Schüler und Schülerinnen einen Roman über die Familie Domnick und ihre Sammlung geschrieben. Er handelt von einem geheimen Kunstskandal in den sechziger Jahren. Am 3. Februar lesen Schülerinnen und Schülern aus ihrem Krimi.

Sammlung Domnick, Schreibwerstatt Teilnehmerinnen; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Vera Romeu

DIe Autoren des Schülerromans.

Eine ambitionierte Schreibwerkstatt

Im Dezember 2018 erscheint der Kriminalroman der Schreibwerkstatt des Hölderlin-Gymnasiums in Nürtingen. Die Autoren nennen sich „Friedrichs Erben“ und erweisen mit dem Titel, dem Namenspatron ihrer Schule alle Ehre. Hinter der Geschichte stehen 22 hoch motivierte, kreative Köpfe aus den Jahrgangsstufen 7 bis 11, die in kleinen Gruppen je ein Kapitel des Werkes zusammen verfassten.

Sammlung Domnick, Schreibwerstatt Teilnehmerinnen; Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Vera Romeu

Durch Workshops zum Roman.

Das Projekt „Buch macht Schule“

Der Roman ist das Resultat des Projektes „Buch macht Schule“, welches von der Schriftstellerin Carola Kupfer und dem Edition Schröck-Schmidt Verlag 2010 mit dem ersten Schülerroman in die Wege geleitet wurde. Seitdem wurden über 20 Bücher verfasst. Um den Krimi mit Leben zu füllen, wurden sie von Vera Romeu in der Sammlung Domnick betreut und konnten dort über die Familiengeschichte sowie über abstrakte Kunst recherchieren. Zusätzlich erhielten sie Workshops zum Thema Schreiben und Vermarktung von Büchern durch Carola Kupfer.

Sammlung Domnick, Außenansicht; Foto: Stiftung Domnick, Rose Hajdu

Die Sammlung Domnick

Eidos – Das Geheimnis der Domnicks

Die Geschichte des Buches dreht sich um die Kunsthistorikerin Thaila, die für ihre Doktorarbeit in der Sammlung Domnick recherchiert. Bei ihrer Recherche deckt sie allerdings einen Kunstskandal aus den sechziger Jahren auf, das nicht nur das Leben der Domnicks aufwühlt. Die Handlung wird zu verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten spielen – unter anderem in Nürtingen und Stuttgart.

Die Wegbereiter

Ab dem 5. Dezember wird das Werk in sämtlichen Buchhandlungen erhältlich sein. Dies ermöglicht der Verleger Wolfgang Schröck-Schmidt, der bereits eine lange Liste an Schülerromane publiziert hat. Darüber hinaus stehen hinter dem 160 bis 200 Seiten umfassenden Roman mehrere Sponsoren, die Sparkassen und die Stiftung Domnick.

Service

Termin

Lesung mit den Schülerinnen und Schülern des Hölderlin Gymnasium Nürtingen
Sonntag, 3. Februar 2019 um 11.00 Uhr

Veranstaltungsort

Sammlung Domnick

Eintritt

Erwachsene: 10,00 €
Ermäßigt: 8,00 €

Kartenverkauf und Kontakt

Platz und Karten sind begrenzt, deshalb wird um Reservierung gebeten.

Sammlung Domnick
Oberensinger Höhe 4
72622 Nürtingen