Bypass Repeated Content

EIN GESAMTKUNSTWERK DER MODERNE

Sammlung Domnick

Sonderführung zu den Domnicks

Greta und Ottomar Domnick: Leben und Wirken

Symbol für Sonderführungskategorie „Wissen & Staunen“; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Sammlung Domnick
Sonderführung Wissen & Staunen
Referent: Vera Romeu
Termin: Freitag, 27.03.2020, 16:30
Dauer: 1,5 Stunden

Als Greta und Ottomar Domnick auf der Oberensinger Höhe ihre Villa bauten, waren sie gerade 60 Jahre alt. Das Ärzte-Ehepaar, das auf der Stuttgarter Gänsheide eine Privatklinik leitete, überrascht durch die Vielseitigkeit seiner Begabungen. Sie haben nach dem Krieg abstrakte Bilder gesammelt und waren mit großen Malern befreundet. Sie waren die ersten, die 1948 in privater Initiative den Kulturaustausch mit Frankreich aufnahmen. Sie waren 1950 die ersten Porsche-Kunden und fuhren den legendären Porsche 356. Sie drehten acht Filme, bekamen 1957 einen Bambi und 1988 den deutschen Filmpreis für ihr Gesamtwerk. 1967 bauten sie ein epochales Gebäude als Wohnhaus und Museum auf der Oberensinger Höhe. Sie gründeten einen Cello-Preis, der im April 2020 wieder vergeben wird. Das Leben und Wirken der Domnicks ist eine spannende Geschichte, die unterhaltsam und auch ernst ist.
In Kooperation mit der Volkshochschule Nürtingen findet die Sonderführung mit dem Titel „Greta und Ottomar Domnick: Leben und Wirken“ am 27. März statt.

Service

Adresse

Sammlung Domnick
Oberensinger Höhe 4
72622 Nürtingen

Information und Anmeldung

Besucherinfo Sammlung Domnick
Telefon +49(0)70 22. 5 14 14
stiftung@domnick.de

Kartenverkauf

Anmeldung und Kartenverkauf:
Sammlung Domnick
Telefon +49(0)7022 51414
​​​​​​​stiftung@domnick.de

Volkshochschule Nürtingen
Telefon +49(0)7022 75 330
​​​​​​​kontakt@vhs-nuertingen.de​​​​​​​

Treffpunkt

Kasse Sammlung Domnick

Dauer

1,5 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 25 Personen

Preis

pro Person 8,00 €