EIN GESAMTKUNSTWERK DER MODERNE
Sammlung Domnick

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland Vortrag von Pater Nikodemus Schnabel

Symbol für Lesungen und Vorträge
Sammlung Domnick
Lesung & Vortrag
Termin: Samstag, 16.01.2021, 17:00

In diesem Jahr wird bundesweit das Jubiläum „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland mit Veranstaltungen gefeiert. Die Sammlung Domnick reiht sich in dieses Programm mit Vorträgen und Konzerten ein.

Am 11. Dezember 321 erließ der römische Kaiser Konstantin der Große ein zentrales Edikt: Per Gesetz gestatte er dem Rat der Stadt Köln, Juden in seine Reihen zu berufen und mit politischen Ämtern auszustatten. Die im vatikanischen Archiv aufbewahrte Abschrift dieses Gesetzes gilt als ältester Beleg für die Existenz jüdischen Lebens in Mittel- und Nordeuropa.

In der Sammlung Domnick beginnt das Jubiläumsjahr mit einem Vortrag des aus Stuttgart gebürtigen Benediktiners, Pater Nikodemus Schnabel aus der Dormitio-Abtei, auf dem Berg Zion in Jerusalem. Die deutschsprachige Dormitio-Abtei wurde von Kaiser Wilhelm I gebaut. Die ersten Mönche wurden 1906 von der Erzabtei Beuron im Donautal dorthin entsandt. Pater Nikodemus spricht über das benediktinisches Leben in Jerusalem, inmitten der religiösen Kulturen. Sein Buch „Zuhause im Niemandsland – Mein Leben im Kloster zwischen Israel und Palästina“ ist ein Bestseller. Darin schreibt er auch über die tolerante Seite Jerusalems, die Seite des Miteinanders und des interreligiösen Dialogs zwischen Juden, Moslems und Christen.

Service

Adresse

Sammlung Domnick
Oberensinger Höhe 4
72622 Nürtingen

Information und Anmeldung

Besucherinfo Sammlung Domnick
Telefon +49(0)70 22. 5 14 14
stiftung@domnick.de

Kartenverkauf

Kasse Sammlung Domnick

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 10,00 €

Hinweis

Eine Anmeldung ist erforderlich.