Skip to main
EIN GESAMTKUNSTWERK DER MODERNE
Sammlung Domnick

Soirée Wiener Chansons und grüner Veltiner

Symbol für Konzerte und Theateraufführungen
Sammlung Domnick
Konzert & Theater
Termin: Samstag, 14.11.2020, 19:30

Unvergänglich schön sind und bleiben sie, die Lieder des Wiener Chansonier und Kabarettist Georg Kreisler. Unvergänglich humorvoll und tiefgründig, liebevoll und zynisch, kunstvoll und skurril.

Georg Kreisler war Komponist, Sänger und Dichter. Weltanschaulich sah er sich im konservativen Wien als Anarchist. Er stammte aus einer österreichischen Familie. Aufgrund seiner jüdischen Herkunft emigrierte er nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten in Österreich 1938 mit seinen Eltern in die Vereinigten Staaten und nahm 1943 die US-amerikanische Staatsbürgerschaft an. 1955 kehrte er nach Europa zurück. Kreisler wurde mit seinem tiefsinnigen Humor und seinem unverschämten Sprachwitz als Sänger und Kabarettist berühmt. Schonungslos schaut er auf die Wiener Gesellschaft. Das hat ihn zu herrlichen Texten inspiriert.

Der Tenor Sebastian Köchig singt diese Lieder mit kabarettistischem Talent. Genüsslich kostet er die Doppeldeutigkeit der Texte und überraschenden Wendungen der Musik. Köchig hat in Wien studiert und trifft den unnachahmlichen Tonfall. Er wird von der Pianistin Alice Graf begleitet.

 

Service

Adresse

Sammlung Domnick
Oberensinger Höhe 4
72622 Nürtingen

Information und Anmeldung

Besucherinfo Sammlung Domnick
Telefon +49(0)70 22. 5 14 14
stiftung@domnick.de

Preis

pro Person 15,00 €  inklusiv grüner Veltiner