Bypass Repeated Content

EIN GESAMTKUNSTWERK DER MODERNE

Sammlung Domnick

Konzert mit Liedern von Leonard Bernstein und George Gershwin

Once upon a time... in Broadway

Symbol für Konzerte und Theateraufführungen; Illustration: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, JUNG:Kommunikation GmbH
Sammlung Domnick
Konzert & Theater
Termin: Sonntag, 26.07.2020, 11:00

Unter dem Titel „Once upon a time... in Broadway“ singen zwei Französinnen am Sonntag, 26. Juli amerikanische Lieder aus legendären Filmen des Old Hollywood und unvergessliche Broadway Musicals. Clara Langlois (Klavier) und Jeanne Seguin (Sopran) haben eine bunte Auswahl aus ihren Lieblingsstücken, sowohl berühmte Klassiker, wie auch seltener gespielte Perlen des amerikanischen Song Repertoires. Unvergänglich schöne Lieder von George Gershwin wie „A foggy day“, „I got rythm“, „Lorelei“, „But not for me“, „Summertime“ oder von Leonard Bernstein „I can cook too“, „A little bit in love“, „My new friends“ oder von Duke Ellington „I don't mean a thing“ erklingen an diesem Sommermorgen. Hier kann man sich vom Swing und von den Klangfarben dieser wunderbaren Ära verzaubern lassen.

Jeanne Seguin
Die Sopranistin Jeanne Seguin stammt aus Bordeaux in Frankreich. Sie studierte von 2011 bis 2016 an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Weitere Impulse bekam sie im Opernstudio bei Eva Tenkanen und in Meisterkursen bei Margreet Honig, Malcolm Walker, Ruth Ziesak, Lynne Dawson und Emma Kirkby und anderen. Sie verfügt über ein breites Opern- und Lied-Repertoire. Jeanne Seguins große Leidenschaft ist es, das Neue und die Schlüsselmomente in ihren Rollen aufzuspüren, nach der Verletzlichkeit im Verspielten, der Tiefe und dem Ernst hinter der Komik zu suchen und über den inneren Dialog mit den Figuren das Wechselspiel zwischen szenischer und musikalischer Authentizität in feinsten Nuancen zu definieren.

Clara Langlois
Die Französin Clara Langlois studierte Klavier bei Susan Campbell am Konservatorium Montpellier und bei Denis Pascal und Romano Pallottini in Paris. 2013 kam sie nach Deutschland, um ihr Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart fortzuführen. 2009 war sie Korrepetitorin am Konservatorium in Perpignan. An der HMDK Stuttgart hat sie die Gesangklasse von Prof. Gundula Schneider begleitet. Clara Langlois ist Mitbegründerin des Festivals „Hausse le ton“ in der Drôme Provençale (Süd-Ost Frankreich). Die Philosophie des Festivals ist, verkannte und zeitgenössische Werke für ein breites Publikum in einer dynamischen Inszenierung zu präsentieren. Seit 2019 tritt sie im Duo mit der Sopranistin Jeanne Seguin auf.

Service

Adresse

Sammlung Domnick
Oberensinger Höhe 4
72622 Nürtingen

Information und Anmeldung

Besucherinfo Sammlung Domnick
Telefon +49(0)70 22. 5 14 14
stiftung@domnick.de

Preis

Erwachsene 15,00 €
Ermäßigte 12,00 €

Hinweis

Eine Anmeldung ist erforderlich.