Themenjahr 2021 Exotik

2021 wird in vierzehn ausgewählten Monumenten ein Blick auf das Thema Exotik geworfen. Bei den vierzehn Monumenten mit dabei ist die Sammlung Domnick.

Sammlung Domnick, Außenansicht

Die Sammlung Domnick: Ein Ort für exotische Kunst.

Weltkunst als Widerstandshaltung

Für die Kunstliebhaber Greta und Ottomar Domnick war die Zeit des Nationalsozialismus eine Kulturwüste. Die moderne Kunst war verboten, die Galerien der Avantgarde geschlossen. Als ebenbürtigen Ersatz erwarben sie ausdrucksstarke afrikanische Masken und filigrane japanische Tuschen. Nach 1945 sammelte das Ehepaar die von den Nationalsozialisten ins Abseits gedrängte abstrakte Malerei.

Sammlung Domnick, Detailaufnahme Maske Baoulé Elfenbeinkueste

Sammlung von afrikanischen Masken: Baoulé-Maske von der Elfenbeinküste

Afrikanische Masken als Zeichen der Moderne

In ihrer wachsenden Sammlung kam den afrikanischen Masken schließlich die Aufgabe zu, die Hängung der Werke zu rhythmisieren und sinngebend zu akzentuieren. In dem kunstvollen Zusammenspiel von abstrakter Malerei aus Europa und Amerika mit Masken und Objekten aus Afrika und der Südsee offenbart sich der neue, progressive Blick der Domnicks auf die Kulturen der Welt.

Programm zum Themenjahr 2021 in der Sammlung Domnick

Bitte beachten Sie:
Wir bemühen uns alle Führungen und Veranstaltungen durchzuführen, die gemäß der jeweils geltenden Verordnungen möglich sind. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es im Einzelfall auch kurzfristig zu Änderungen oder Absagen kommen kann. 

0 Treffer
Motiv der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zum Themenjahr 2021

Themenjahr 2021EXOTIK. FASZINATION & FANTASIE

Jedes Jahr stellen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ein anderes Thema in den Mittelpunkt. 2021 wird in vierzehn ausgewählten Monumenten ein Blick auf das Thema „Exotik“ geworfen. 

Themenjahr 2021 - EXOTIK. FASZINATION & FANTASIE