WOCHE DES INTERNATIONALEN FRAUENTAGS GRETA DOMNICK: EINE HOMMAGE

Symbol für Lesungen und Vorträge
Sammlung Domnick
Lesung & Vortrag
Referent: Museumsleiterin Vera Romeu und Schauspielerin Sandra Linsenmayer
Termin: Sonntag, 10.03.2019, 11:00
Dauer: Beginn: 11.00 Uhr

Greta Domnick war eigentlich eine selbstbewusste Frau. Sie war ihrem Ehemann Ottomar Domnick ebenbürtig: als Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie, als Kunstsammlerin, als Filmemacherin, als Bauherrin. Willi Baumeister hat sie in einer humorvollen Zeichnung sogar als die größere von beiden dargestellt. Trotzdem stand sie in der Öffentlichkeit immer ein wenig in seinem Schatten.

Er veröffentlichte die Bücher, er hielt die Laudatio bei der Wanderausstellung französischer Abstraktion im Jahr 1948, sein Name stand als Regisseur bei den Filmen, er trat als Leiter der gemeinsamen Privatklinik auf. Doch räumt er ein: Nichts war ein Alleingang, ihre Zustimmung und Kritik waren maßgebend.

Museumsleiterin Vera Romeu und Schauspielerin Sandra Linsenmayer erzählen aus Archivalien, zeigen Fotografien und lesen aus Texten, um ein Bild dieser Frau zu zeichnen.

Service

Adresse

Sammlung Domnick
Oberensinger Höhe 4
72622 Nürtingen

Information und Anmeldung

Besucherinfo Sammlung Domnick
Telefon +49(0)70 22. 5 14 14
stiftung@domnick.de

Kartenverkauf

Kasse Sammlung Domnick

Treffpunkt

Kasse Sammlung Domnick

Dauer

1,5 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 17 Personen

Preis

Erwachsene 12,00 €
Ermäßigte 5,00 €
Familien 25,00 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.
Gruppen bis 20 Personen: pauschal 180,00 €, jede weitere Person 10,00 €
Gruppen ab 20 Personen: pro Person 10,00 €

Corona-Virus COVID-19

Für die Veranstaltung gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Der Besuch ist nur nach einer verpflichtenden Voranmeldung unter der angegebenen Telefonnummer möglich.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt für den Besuch der 2Gplus-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises. Zusätzlich zum jeweiligen Nachweis muss ein amtliches Ausweisdokument im Original vorgelegt werden, um die Identität überprüfen zu können.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt die Maskenpflicht, sobald der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann. In Innenbereichen mit Maskenpflicht müssen Personen ab 18 Jahren eine FFP2-Maske (oder vergleichbar) tragen. 
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.