Domnick-Cello-Preis Konzert der Preisträgerin Rebecca Krieg

Symbol für Konzerte und Theateraufführungen
Sammlung Domnick
Konzert & Theater
Termin: Sonntag, 11.09.2022, 17:30

Rebecca Krieg hat im April dieses Jahres den in der Cello-Welt renommierten Domnick-Cello-Preis errungen.

Die Jury schrieb in ihrer Bewertung: „…

Besonders bewegend, ist, dass Rebecca Krieg das kostbare Cello von Ottomar Domnick - ein Instrument des Geigenbauers Carlo Giuseppe Testore aus dem Jahr 1707 - spielt. Es sei ihr Traum gewesen, mit diesem Cello den Domnick-Preis zu erringen.

Besonders hervor zu heben ist, dass die jungen Cellistinnen und Cellisten, die sich diesem Wettbewerb stellen, vor allem Cello-Literatur des 20. Jahrhunderts einstudieren. Die tiefe Leidenschaft der Domnicks für die Moderne prägt den Domnick-Cello-Preis.

Der Domnick-Cello-Preis wird im Abstand von zwei bis vier Jahren verliehen. Bisher war er mit 5000 Euro dotiert; das Kuratorium hat jüngst die Summe auf 10 000 Euro hochgesetzt, um den Preis attraktiver und prominenter zu machen. Der Wettbewerb wurde von der Stuttgarter Hochschule für Musik und darstellenden Kunst organisiert und durchgeführt. 15 junge begabte Cellistinnen und Cellisten haben sich der Jury gestellt.

Eine Neuigkeit:

Mit diesem Preisträgerin-Konzert von Rebecca Krieg gründen wir eine Konzert-Reihe mit dem Titel „Zukunftsmusik“, in der Neue Musik und Musik der Gegenwart gespielt werden. Junge Künstler*innen sind die Zukunft der Musik; Neue Musik und Musik der Gegenwart sind die Musik der Zukunft.

Nach zwei Jahren Pandemie und weitgehenden Stillstand der Kulturveranstaltung erscheint uns gerade dieser Cello-Preis und die Gründung einer neuen Reihe für jungen Musikerinnen und Musiker umso wichtiger: Sie brauchen Unterstützung für ihren künstlerischen Aufbruch zu neuen Bühnen.

Service

Adresse

Sammlung Domnick
Oberensinger Höhe 4
72622 Nürtingen

Information und Anmeldung

Bitte melden Sie sich an: telefonisch 07022 51414 oder per Mail stiftung@domnick.de

Preis

pro Person 18,00 €