Traktatus Melodiko-Philosofikus

Symbol für Konzerte und Theateraufführungen
Sammlung Domnick
Konzert & Theater
Termin: Sonntag, 17.03.2019, 11:00
Dauer: Beginn: 11.00 Uhr

Cello und Kontrabass geben sich unter dem Titel „Traktatus Melodikus Philosophikus“ die Ehre.

Der Cellist David Eggert errang 2014 dem Domnick-Cello-Preis. So ist eine Beziehung zwischen der Villa und dem in Kanada geborenen Musiker entstanden, die ihn immer wieder an den Ort zurückführt.  Er tritt regelmäßig mit dem Kontrabassist Nicholas Chalk auf.

Das Duo wird unter anderem Werke von Giacinto Scelsi, Iannis Xenakis, Marc Sabat, und Stefano Scodanibbio spielen.

Nicholas Chalk fing mit 13 Jahren an, Kontrabass zu spielen. Er schloss seine Studien an der Glenn Gould School und an der McGill University ab und verbrachte einige Sommer in Aspen und Domaine Forget. In Kanada erhielt er mehrere Preise und Stipendien, darüber hinaus war er lange Zeit in Montreal als Kammermusiker tätig. Er lebt zurzeit in Oslo, wo er Mitglied der Norwegischen Oper ist.

David Eggert spielt das Cello seit seinem dritten Lebensjahr - er wuchs auf umgeben von Hausmusik und Chorgesang. Seine Hauptlehrer sind Tanya Prochazka, Laurence Lesser, Matt Haimovitz, Clemens Hagen, und Rainer Schmidt. Eggert gewann Preise bei internationalen Cellowettbewerben in Kroatien, Deutschland und in den Vereinigten Staaten. Er tritt als Solist und Kammermusiker auf fünf Kontinenten auf. Seit 2015 unterrichtet an der Hochschule der Künste Bern.

Service

Adresse

Sammlung Domnick
Oberensinger Höhe 4
72622 Nürtingen

Information und Anmeldung

Besucherinfo Sammlung Domnick
Telefon +49(0)70 22. 5 14 14
stiftung@domnick.de

Kartenverkauf

Kasse Sammlung Domnick

Treffpunkt

Kasse Sammlung Domnick

Dauer

1,5 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 10 Personen

Preis

Erwachsene 10,00 €
Ermäßigte 5,00 €
Familien 25,00 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.
Gruppen bis 20 Personen: pauschal 180,00 €, jede weitere Person 9,00 €
Gruppen ab 20 Personen: pro Person 9,00 €

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Der Besuch der Führung ist nur nach einer verpflichtenden Voranmeldung unter der angegebenen Telefonnummer möglich.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt für den Besuch der 3G-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt das Tragen einer medizinischen oder einer FFP2-Maske. Dies gilt sowohl für die Besucher*innen als auch für das Führungspersonal.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.